narrow default width wide

Aktuelles

„Schwerelos“ in Dresden

Am 25.03.2015 hieß es für die PTA 13 der Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises „Johann August Röbling“: Koffer packen und ab nach Dresden! Die Abschlussfahrt stand an. Nach einer entspannten Zugfahrt kamen wir mittags in der sächsischen Landeshauptstadt an und bezogen zunächst unsere Unterkunft. Die „cityherberge“, welche sich nahe dem Zentrum befand, war zur Freude aller Beteiligten höchst zufriedenstellend. Als die Koffer abgestellt waren, ging es sofort zu Fuß durch die Innenstadt bei herrlichstem Sonnenschein. Abends stand ein Besuch im Rollercoaster-Restaurant „Schwerelos“ auf dem Plan, was ein absolutes Highlight war! Nachdem Essen und Getränke über Tablets bestellt waren, wurden diese über Schienen mit Spiralen und Loopings in kleinen Achterbahnwagons an unseren Tisch chauffiert. Als alle Mägen gefüllt waren ging es anschließend mit der Straßenbahn Richtung Dresden Neustadt, wo wir den Tag in einer gemütlichen kleinen Cafebar bei einem erfrischenden Getränk ausklingen ließen. Am Donnerstag machte sich der Großteil von uns bei nicht ganz so schönem Wetter auf zu einer Stadtrundfahrt. Um 13 Uhr stand anschließend ein Besuch bei dem Pharmaunternehmen APOGEPHA an, welches Urologika herstellt. Zunächst wurden uns die Räumlichkeiten der Produktion gezeigt. Wir sahen beispielsweise eine Rundläuferpresse, einen Coater sowie einen Wirbelschichtgranulator. Danach durften wir noch die Labore der Qualitätskontrolle besichtigen, wo wir unter anderem ein Gerät zur Prüfung von Zerfallszeiten und eine HPLC in Aktion beobachten konnten. Nach gut 2,5 Stunden Besichtigung machten wir uns hungrig auf in die Innenstadt und stärkten uns mit Pizza und Nudeln. Abends ging es in die ‘COMÖDIE’ Dresden, um uns dort die Generalprobe von „(K)ein guter Tausch“, mit Bürger Lars Dietrich in der Hauptrolle, anzusehen. Beim Körpertausch Vater mit pubertierender Tochter und vielen Teenie-Klischees, die manch einer sicherlich auch von sich selbst kannte, blieb kein Auge trocken. Ein rundum gelungener Abend, der in einem kleinen Irish Pub zu Ende ging. Am Freitag hieß es nach dem Kofferpacken noch für ein paar Stunden Kultur! Ein Besuch im Deutschen Hygienemuseum stand an. Auch hier konnten allerhand interessante Dinge über den Menschen erfahren und entdeckt werden. Gegen Mittag hieß es dann auch schon wieder „Tschüss Dresden!“ und es ging in Richtung Heimat und in die wohlverdienten Osterferien.

Zusammengefasst war es eine rundum gelungene Abschlussfahrt, an die wir uns noch lange gerne erinnern werden und die uns (wenigstens für ein paar Tage) den Kopf für die anstehenden Prüfungen frei gemacht hat! Lächelnd

Lisa Hennig, PTA 13

                        

Frauenkirche            Semperoper

 

APOGEPHA          Schwerelos

 

Pizzaessen         Komödie

Pub                          Guinness                                                                    

 

 

Ausbildung erfolgreich absolviert !

 

Abschluss PTA 2012

Wir gratulieren dem PTA-Jahrgang 2012 herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung und wünschen allen viel Freude und Erfolg im Beruf !